Ich betreibe Wahlkampf

Ja so bin ich eben, muss meine Nase überall reinstecken…. Daher bin ich derzeit gerade mit meinem Bus auf Wahlkampftour, denn wir Schweizer haben mal wieder was abzustimmen.

Kurz geht es darum, dass jeder Schweizer Kanton einen Tierschutzanwalt bekommt. Der ist sehr wichtig, denn wir haben ja keine Stimme. Vergehen gegen das Tierschutzgesetz werden viel zu wenig verfolgt. Wir hätten zwar die rechtlichen Bestimmungen, nur wo kein Kläger, da kein Richter. Der Herr Tierschutzanwalt – den gibts im Kanton Zürich schon – der ist unsere Stimme.

Damit Menschen nicht ungestraft davonkommen, wenn sie Tiere quälen und misshandeln, darum sagen wir JA ZUM TIERSCHUTZANWALT!!!

Hier noch ein Link dazu:
http://www.tierschutzanwalt.ch

Also bitte meine lieben Fellfreunde: Packt eure Leinenhalter bei der Verantwortung und lasst die ein JA in die Urne legen…

Am 7. März 2010: Tierschutzanwalt JA!

Werbeanzeigen

15 Antworten so far »

  1. 1

    Isabella said,

    Klasse, lieber Finn, da kannst du dich ruhig ein wenig für verausgaben! Ich finds toll, dass du dafür auf Wahlkampftour gehst! Viiiiiel Erfolg!
    Liebes Wuffi Isi

  2. 2

    Indigo said,

    wenns geht, legen wir gleich drundert JA in die Urne !!!!!!!

    Stubs, Knuff Indi

  3. 3

    DJ said,

    Hi Finn,

    wie lange betreibst du deinen Wahlkampf????????????? Bist du selbst in die Urne gefallen oder lebst du noch?????

    Liebe Grüße
    DJ

  4. 4

    Indigo said,

    das die Schweizer nicht die Schnellsten sind, ist ja bekannt…………..
    aber das der Wahlkampf sooooooooooooooooo lange dauert, boh.
    In der Zeit gründen Andere eine neue Nation.

    mit den Pfötchen trommel und warted Indi

  5. 5

    Isi said,

    Hi Finn,
    ich hoffe, du bist nicht in die Wahlurne gefallen???????
    Liebes Wuffi Isi

  6. 6

    Isabella said,

    Hi Finn,
    heute machst du bestimmt noch den Wahlhelfer, aber dann bist du wieder für uns da?
    Liebes Wuffi Isi

  7. 7

    Gloria said,

    Hallo Finn !!!!!!!!!! Bitte melden !!!!!!!!!!

  8. 8

    finnswelt said,

    So Fellfreunde – heute ist der grosse Abstimmungstag!!!!!

    Was haben wir während des Wahlkampfes nicht alles erlebt. Und falls ihr denkt, dass wäre hier ne klare Sache muss ich euch sagen: es wird nicht einfach 😦

    Sehr viele Menschen sind gegen den Tieranwalt. Einige aus Desinteresse, andere aus Angst vor den Kosten und wieder andere ganz klar weil sie den Umgang mit dem eigenen Tier nochmals überdenken müssten….

    Wir hoffen nun dennoch, dass es heute für ein JA reicht. Ich begebe mich jetzt vor den Fernseher um die ersten Hochrechnungen nicht zu verpassen.

    Hoffe eure Pfoten sind gedrückt, auf dass wir hier in der Schweiz bald einen Anwalt haben der sich nicht damit abfindet, dass Tierquälerei ein Kavaliersdelikt ist was kaum verfolgt und wenn symbolisch bestraft wird.

  9. 9

    So, heute gehts zur Sache!

    Anwalt für Tiere..
    Welche Tiere??
    Die Spinnen, welche hier am See jedes Jahr „verbrähmt“ werden, weil sie an den Hausfassaden wohnen wollen?
    Die Schwalben, welche unter den Dächern nicht mehr nisten dürfen, wegen ihrer Hinterlassenschaft?
    Die Schnecken in den Gärten?
    Die Schnaken, welche in Turistenorten am See grossflächig besprayt werden?

    Was ist, wenn der Fuchs mir alle Hühner klaut, bekommt dann der Fuchs oder das Huhn den Anwalt?

    Ich halte mich hier raus, bin einfach selber zu ALLEN Tieren anständig, das ist mein Beitrag.

    Herzliche Grüsse
    Eure Nachbarsmeute

  10. 10

    finnswelt said,

    Na wenn alle so wären wie ihr liebes Nachbarsrudel, dann bräuchten wir sicherlich keinen Anwalt. Die Realität sieht ja aber anders aus wie ihr schön beschreibt.

    Die wirbellosen sind leider durch das Tierschutzgesetz noch nicht geschützt (ausser zwei Arten), aber das hat mit dem Anwalt nichts zu tun und die anderen Tiere können auch nix dafür.

  11. 11

    Isabella said,

    Heut dann erst nochmal die Daumenkrallen gedrückt haltende Isi mit lieben Wuffis

  12. 12

    Indigo said,

    sehr sehr schade, dass es einen Anwalt für Tiere überhaupt geben muss.
    Sind wir nicht alle Gottes Geschöpfe ?

    die Indi-sche Mutter

  13. 13

    Erst jetzt komme ich so richtig auf Touren wegen dem Tieranwalt…

    Es benötigt ja eine Klage, sonst kommt kein Anwalt zum Einsatz.

    Weil wir hier hauptsächlich von Hunden erzählen, mache ich mir mal darüber meine Gedanken.
    Jeder Hundehalter ist ja überzeugt, seine Tierhaltung sei die Optimale. Allen voran wohl die Züchter.
    Ich frage aber, wenn Frauchen und Herrchen geil auf Pokale und Champion-Auszeichnungen sind, deswegen mit dem betroffenen Hund 1000-ende von km von Ausstellung zu Ausstellung karren, der Hund statt durch Feld und Wald zu hüpfen und seine Schnauze in Mäusehaufen zu stecken, währen 7 Std. (Originalinfo) gebadet und gekämmt wird, nützt diesem Tier ein Anwalt?

    Ich weiss, ich würde besser schweigen, aber manchmal öffnet sich eben ein Ventil…

  14. 14

    finnswelt said,

    🙂

    Nur nicht schweigen, wäre schade 😉

    Ja da hast du absolut recht, der Kanton Zürich hat allerdings gezeigt, dass es zu mehr klagen kam, was daran liegt, dass endlich mal was getan wurde dank dem Anwalt.

    Hatten ja schon öfters Kontakt mit dem Tierschutz und leider passiert viel zu selten etwas….

    Was die Ausstellungen betrifft – insofern gegen Gesetze verstossen wird, dann nutzt ein Anwalt auf jeden Fall was. Es gibt genaue Regelungen wieviel Auslauf ein Hund pro Tag mindestens haben muss, wie lange er in einer Box untergebracht werden darf etc. Von dem her könnte ein Anwalt diesen Tieren helfen insofern sich wer an diesen wendet. Aber natürlich, ohne Kläger kein Richter. Nur eben, Zürich hat gezeigt, dass mehr Delikte angezeigt wurden und es zu mehr Verfahren etc kam.

    Aber so wies derzeit aussieht wird der Tierschutzanwalt nicht rankommen.. 😦

  15. 15

    Inzwischen waren wir spazieren und ich habe mich wieder beruhigt.

    Dir möchte ich ein ganz grosses Kompliment machen, dass du dich dafür engagiert hast. Solche Leute braucht es, die noch Kampfgeist aufbringen können.
    Nur weiter so Isabelle, nicht unterkriegen lassen.

    LG, Trudy


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: