Jetzt drehen die aber voll am Rad!!!

20090802_MG_7870

Ist wohl Vollmond, meine Zweibeiner spinnen mal wieder total. Die haben mich nämlich auf Handfütterung umgestellt!!! Sauerei!! Und warum der ganze Schlamassel….Nur wegen solchen Kleinigkeiten…

Beispiel gefällig? Ich bin grad frohen Mutes am rumschnuppern, die Welt ist schön, das Gras ist grün und überhaupt gehts mir toll. Da ruft es hinter mir „Finn hiiiiieeerrrrr“… Was los? Hier? Ich? Jetzt? Nö, keine Lust also mach ich einfach weiter…. Hokupf stapft in die andere Richtung, mir grad auch egal, denn in meiner Richtung ist es spassiger und ich find sonst auch alleine Heim….

Dann in der Gruppenstunde…. Hokupf labert und ich soll ne Übung machen, hab aber gerade nicht so Lust darauf… Hokupf wartet bis ich sie anschaue – kann sie lange warten, ich guck lieber die Landschaft an. Okey, Hokupf versucht es mit „Finn sitz“, pha, hab ich grad keine Zeit für….

Und wegen solchen Kleinigkeiten hab ich nun keinen Futternapf mehr. Verdammtes Elend! Den hat Hokupf nun nämlich im Schrank versteckt und ich krieg nur noch Futter von Hokupf aus der Hand. Nun das alleine ist ja schon blöd genug, aber meistens muss ich dafür sogar noch was tun. Darum heisst das Programm im übrigen auch „Learn to earn“, welcher Zweibeiner den Schwachsinn wohl erfunden hat…

Und hier noch so ein Leitfaden für den ganzen Quatsch… Schaut das eure Zweibeiner das Dokument – falls sie es nicht schon längst haben – nicht in die Hände kriegen. Denn ich verspüre bereits die ersten Nebenwirkungen und fühle mich der Kooperation nun doch nicht mehr ganz so abgeneigt….

Handfütterung / Learn to earn

Ziel/Vorteile:

–       Stärkung der Bindung zum Hund

–       Fokus auf den Futtergeber wird erhöht

–       Ablenkbarkeit gegenüber anderen Reizen reduzieren

Nachteile/Komplikationen

–       bei sehr futtergierigen Tieren ist eine abgeschwächte Form vorzuziehen.

Anwendung/Vorgehen

–       Der Futternapf landet ganz oder teilweise im Schrank und bleibt über mindestes drei Wochen dort.

–       Sämtliches Futter erhält der Hund nur noch aus der Hand der Bezugsperson.

–       Futter kann draussen auf dem Spaziergang verdient werden, oder Daheim.

–       Lernen Futter zu verdienen – für jeden Happen wird etwas getan. Dies können beispielsweise Grundkommandos sein wie „Sitz“, „Platz“, „Hier“ etc. Es kann auch mal zwischendurch ein Happen ohne ein Kommando gegeben werden, wichtig ist, dass Futter ausschlieslich aus der Hand der Bezugsperson kommt.

Advertisements

4 Antworten so far »

  1. 1

    Gloria said,

    Na Finn ! Es isch eifach zum Gröhle. Hab mich schlapp gelacht. Nur nicht aufgeben ;-))

  2. 2

    Ayana said,

    wuff und wedel finn,
    da kann ich auch mitreden. Weil die Hayka sooooo langsam frisst, muss ich auch mein Futter abverdienen mit Sitz, Platz, Such, Pfötchen geben. Weil ich das alles bereits aus dem ff beherrsche, bekomme ich danach den Napf und bin trotzdem noch vor Hayka fertig. Dann muss ich in gebührendem Abstand warten bis sie endlich ihren Napf frei gibt. Dann darf ich den nicht mal ausschlecken, Fraueli räumt ihn direkt weg. Dann schlabbere ich halt noch etwas auf dem Boden herum.
    Musst aber nicht verzweifeln Finn, dein Hokupf wird das vermutlich kaum über 3 Wochen durchziehen , wenn sie deinen flehenden Blick aushalten muss. Sag
    ihr halt, dass du die Sache schon nach 3 Tagen kapierst!

  3. 3

    Sally said,

    Hi Finn,
    ach, mein armer Liebling.
    Nix zum essen, ist mir im Moment Schnurzegal. Meine Futterträger könnten mich damit nicht beeindrucken. Ich verweigere zur Zeit sowieso alles und schon gar keine Teller die auch noch rot sind. PfuiDeibl. Außerdem wenn ich was esse, dann sowieso nur fein aus der Hand meiner Mami. Also Handfütterung. Und weißt Du was Die im Moment zu mir sagen?? ZIECKE. Na wie findest Du das. Unverschämtheit.

    Liebes WUUUH
    Sally

  4. 4

    BamBam said,

    Ist doch egal woher das Futter kommt, hauptsache es kommt. Halte durch. Sie werden dich nicht verhungern lassen. Garantiert nicht.

    SchnuffWuff
    das BamBam


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: