Zwei Wäller auf Brautschau – Artus, ich und die Stumperladies

Zur grossen Freude aller kamen am Donnerstag Artus und seine Lieben an. Jieppiiehhh. Am Freitag machte sich der fröhliche Haufen dann auf in den Heidepark. Scheinen echte Adrenaliejunkies zu sein oder warum sonst sollte man sich erst hundert Meter in die Luft schiessen und dann runterfallen lassen?

Mit Schattenmann und Hokupf gings dann auf brüderlichen Ausflug in den Park in Schneverdigen. Toll da, mal abgesehen vom Leinenzwang…

20090427_IMG_2578

Zum Glück war die Länge der Leine nicht definiert…hehe

20090501_IMG_2641

Ich dachte das wird ein Ausflug, war aber mehr Butterfahrt, die Zweibeiner brauchten erst mal jede Menge schwarze Brühe und Kuchen… gääähhhnnn

20090501_IMG_2640

Kuchen schien für meinen Bruder Artus das Stichwort gewesen zu sein. Hier nähert er sich total unauffällig dem Stück vom Hokupf! Hey schmeiss ne Scheibe runter…!

20090427_MG_5739

Ja ich bin nicht so ein Fressack, nein, nein…. Ich steh auf Kultur! Gehört Mädels?

20090501_MG_6269

Wie war das nochmals Hokupf? Wer bestimmt Tempo und Richtung?

20090501_MG_6319

Überholen auf Hindernissen verboten!

 

Ja und dann trafen wir die beiden Lichtgestalten…. Zwei Stumperhündinnen also quasi echte Raritäten auf vier Beinen. Die Stumper sind nämlich eine Altdeutsche Hütehunderasse, welche es leider nur noch sehr selten gibt. Stumper heissen die weil die so ne etwas spezielle Rute haben… Während Hokupf ihr Fantum nicht verbergen konnte und den armen Schäfer zulabberte, durften wir uns amüsieren, begleitet von Schattenmanns Kamera…. Au ja, Nachtrag: Der Schäfer meinte im übrigen ich hätte ein tolles Gebäude! Seither ist Hokupf etwas Grössenwahnsinnig und quietscht gerne Gebäude, Gebäude…kicher… Frauen halt..

20090501_MG_6337

Na Ladie, guck und bestaune mein Gebäude…höhöhö

20090501_MG_6340

20090501_MG_6367

20090501_MG_6347

Hach es war ein toller Tag mit Artus und den Damen! Allerdings war ich auch froh, als er dann wieder abgeholt wurde, ich bin ja doch eher so ein Einzelgänger und  teilen liegt mir nicht so im Blut, ausser mit meinen Oldies, die sind eben von Natur aus sehr bescheiden….

Advertisements

2 Antworten so far »

  1. 1

    Sally said,

    Hi Finn,
    die sind ja alle sehr schön, aber Du bist doch mein Favorit.

    Liebes WUUUH
    Sally

  2. 2

    Hayka said,

    Hey Finn
    toll ,deine Demonstration wie Hundi Tafeln liest! Machst wirklich einen Supereindruck!
    Mein Fraueli ist etwas muff, weil sie nicht wie deines, an eine lange Leine gedacht hat als wir ins Tessin fuhren. Da hat es ja alle paar Meter eine Vorschriftstafel. Und tatsächlich werden dort am Quai die Hunde alle an der Rollleine ausgeführt. Mich hat das ganz schön angegurkt, denn auf den Wiesen spazierten immer die Enten herum, welche ich doch eigentlich ins Wasser hätte scheuchen sollen! Nicht mal seine Aufgabe kann ein Hütehund da noch erfüllen.
    Knurr!!!


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: